Reste to Go

Die beste Reste Box für zu Hause

Grundsätzlich eine gute Idee. Gäste sollen Ihre nicht gegessenen Lebens-

mittel in einer umweltverträglichen Box mit nach Hause nehmen um so der Lebensmitteverschwendung entgegen zu wirken.Neue Innovation oder geschickte Marketing Strategie?

 


"Was denken Sie über dieses Thema. Ihr Kommentar interessiert uns"



Neu und einzigartig sind diese Produkte nicht unbedingt. Es gibt schon eine Bio Doggybox, die annähernd die gleichen Eigenschaften besitzt. Auch Produkte aus Zuckerrohr sind in der Ökobilanz weit besser als Platik und Alumium. Zwar lassen sich diese nicht in der Mikrowelle erhitzen, aber wer stellt denn die "Beste Reste Box" in diese Aufwärmmaschine.

 



Warum so teuer? 40 Cent?

Klar Lebensmittelechtheit, Beschichtung und Falttechnik kosten. Eine geschäumte Menübox kostet dagegen nur 15- 20Cent. Eine Aluschale mit Deckel ca 20 Cent. Eine Snackbox (auch Bio) nur 30 Cent. Alle diese Produkte erfüllen fast den gleichen Zweck. Will man diese Idee also durchsetzten (und ich finde diese Idee gut, weil man ein Problem mal wieder in den Fokus rückt), braucht man auch bessere Preise.

Und noch was...

Für ein Schnitzel, ein Brötchen oder von mir aus Kartoffeln/ Gemüse kann man diese Box sicherlich gebrauchen, aber für den Schokoladenpudding, den Eintopf oder Sauce wird´s schwierig. Gut ist die flache Form (da matscht nicht alles übereinander). Schön wären vielleicht noch unterschiedliche Größen oder einen Einteilung- aber wir wollen hier auch nichts Gutes kaputt reden.

Beste Reste Box

Das neue Original mit Werbeaufdruck für 38 Cent (netto)

Starter Paket

Die Starter Box. Gratis 50 Stück mit Werbematerial

Bio Doggy Box

Das alte Original ohne Werbung für 40 Cent (netto)



Unser Fazit

Alles gut und schön. Vielleicht wäre eine Zwei- oder Dreiteilung angebracht. Dann könnte man drei verschiedene Teile (wenigstens manchmal) in eine Box stecken. Das Starter Paket ist natürlich auch klasse. Wenn aber eine Firma Werbung (auch wenn es greentable ist), dürfte man erwarten, dass diese Boxen viel günstiger wären. Und wenn Vater Staat den Rest für diese gute Idee noch beisteuert, könnten diese Boxen vielleicht sogar auch in Zukunft gratis zur Verfügung gestellt werden.


geiles Zeug für Köche

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    H.W.Stahl (Freitag, 02 September 2016 09:12)

    Der Einwand mit der Werbung ist klasse. Ich denk mal, wenn diese BOX nicht günstiger als Alu und co werden, werden die Gastronomen auch nicht langfristig bestellen.

  • #2

    Gundula (Freitag, 09 September 2016 08:24)

    Ich finde die Box super. Viel besser als Alu und der Preis stört mich nicht.

  • #3

    Gabi (Montag, 26 September 2016 20:31)

    Ich finde die Idee auch super


Lebensmittelkennzeichnung
HACCP Aufkleber
Kontrolle Warenannahme

Diese Seite ist wie für Sie gemacht, wenn Sie sich für folgende Themen interessieren:

Gastronomie, Gastro, News, Nachrichten, Nachrichten aus der Gastronomie, News Gastronomie, Top Hotel, Hotel carreer, AHGZ, Pregas, Gastronomie Geflüster, Internorga, Anuga, grüne Woche, HACCP, Hotel Manager, Küchenmeister, Koch, Koch Azubi, Restaurantfachmann, Refa, Hotelfachmann, Hofa, Mindestlohn, Allergene, Hygiene,  Bewertungsportale, Gema, Nichtraucherschutz, Trend Food, Trends in der Gastronomie, Innovationen Gastronomie, Inspiration Gastronomie