Staatlich legitimierte Verbrauchertäuschung

Bildquelle: Fotolia
Bildquelle: Fotolia

 

 

 Originalartikel: Foodwatch

Das in der "Lebensmittelbuch Kommission" auch Lobbyisten sitzen, die Ihre Interessen vertreten, wäre ja eigentlich legitim, wenn diese nicht über die Kennzeichnung mitentscheiden dürften. Ist ein wenig so, als dürfte die Autoindustrie über die Farbe des Autos entscheiden um Produktionskosten zu sparen.

Ich denke mal, es wird sich solange nichts ändern, bis wir Verbraucher gerade in Deutschland lernen, auch geile Preisangebote kritisch zu hinterfragen. Nicht jedes Superduperspezialangebot lässt sich mit großer Abnahmemenge oder geringen Vertriebskosten oder Personalkosten erklären. Liebes deutsche Volk, konsumiert einfach weniger, aber hochwertiger und versucht einfach mal das Kleingedruckte zu lesen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Gabi Nollner (Dienstag, 01 April 2014 09:14)

    Oh da spricht mir einer aus der Seele. Danke - tolle Seite

  • #2

    x (Mittwoch, 09 April 2014 10:12)

    Die verarschen uns Verbraucher doch nur wo sie können. Da ist es gut, dass es solche Organisationen wie Foodwatch gibt. Kann ich nur empfehlen. Foodwatch.de

  • #3

    Achim (Sonntag, 20 April 2014 10:27)

    Geiz war doch immer schon geil. Einfach mal wieder beim Bauern um die Ecke einkaufen. Das spart auch Unmengen an Verpackungsmaterial. Wenn das alle Deutschen einmal die Woche machen würden, wären das bei ca 40 Mio Haushalten 2 Milliarden Einkäufe im Jahr. Mal sehen ob sich dann was ändern würde.


Lebensmittelkennzeichnung
HACCP Aufkleber
Kontrolle Warenannahme

Diese Seite ist wie für Sie gemacht, wenn Sie sich für folgende Themen interessieren:

Gastronomie, Gastro, News, Nachrichten, Nachrichten aus der Gastronomie, News Gastronomie, Top Hotel, Hotel carreer, AHGZ, Pregas, Gastronomie Geflüster, Internorga, Anuga, grüne Woche, HACCP, Hotel Manager, Küchenmeister, Koch, Koch Azubi, Restaurantfachmann, Refa, Hotelfachmann, Hofa, Mindestlohn, Allergene, Hygiene,  Bewertungsportale, Gema, Nichtraucherschutz, Trend Food, Trends in der Gastronomie, Innovationen Gastronomie, Inspiration Gastronomie




Hinweis: Unsere Downloads & Blogartikel sind Service. Dabei handelt es sich um eine zusammenfassende Darstellung der fachlichen und rechtlichen Grundlagen, die keinen Anspruch auf Richtigkeit oder Vollstän-digkeit erhebt. Es kann eine Beratung im Einzelfall nicht ersetzen. Obwohl die Informationen mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt wurde, kann eine Haftung für die inhaltliche Richtigkeit nicht übernommen werden.