Mc Donalds warnt eigene Mitarbeiter vor Junkfood

Frau mit Fastfood
Quelle: Fotolia

 

 

 Originalartikel: Spiegel Online

Nach dem offiziellen Ausruf: "wir verkaufen kein Junkfood" erklärt Mc Donalds auf der internen Personalwebseite, dass es doch vielleicht gesünder wäre, die Alternative mit Vollkorn, Salat und Wasser zu wählen. Für wie beschränkt hält der Konzern eigentlich seine eigenen Mitarbeiter. Wer jeden Tag in dieser Fettoase arbeitet weiß spätestens abends beim Haare waschen, dass dieses Essen nicht gesund sein kann. Vielleicht hat McD gemerkt, dass ihr Personalessen einen krankheitsbedingten Personalengpass zu folge hat und wollen hier die damit erhöhten Kosten wieder in den Griff bekommen. Vielleicht gibt es in Zukunft ja einen Rabattschein für´s Fitnessstudio. Liebe Mc Donalds verantwortliche, euer Essen ist und bleibt ungesundes Junkfood. Jeder gesunde Menschenverstand weiß das und sollte in Eigenverantwortung selbst entscheiden, ob und wieviel er davon vertragen kann!

Die Webseite ist übrigens wegen Wartungsarbeiten vorübergehend gesperrt. Ne- iss klar.


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Marianne Herz (Samstag, 01 Februar 2014 14:34)

    Da sieht man es wieder. Fast Food kills. Sogar die eigenen Mitarbeiter. Übrigens find ich Ihre Kommentare klasse geschrieben.

  • #2

    Katrin Heinzmann (Mittwoch, 05 März 2014 09:10)

    Volles Eigentor würd ich mal sagen. In meiner Stadt sind die MA von McD aber auch wirklich fast alle fett. Woher das wohl kommt? Bestimmt hat MCD die nicht so fett eingestellt.


Lebensmittelkennzeichnung
HACCP Aufkleber
Kontrolle Warenannahme

Diese Seite ist wie für Sie gemacht, wenn Sie sich für folgende Themen interessieren:

Gastronomie, Gastro, News, Nachrichten, Nachrichten aus der Gastronomie, News Gastronomie, Top Hotel, Hotel carreer, AHGZ, Pregas, Gastronomie Geflüster, Internorga, Anuga, grüne Woche, HACCP, Hotel Manager, Küchenmeister, Koch, Koch Azubi, Restaurantfachmann, Refa, Hotelfachmann, Hofa, Mindestlohn, Allergene, Hygiene,  Bewertungsportale, Gema, Nichtraucherschutz, Trend Food, Trends in der Gastronomie, Innovationen Gastronomie, Inspiration Gastronomie